Grundgehorsam

Die Welpenzeit ist eine sehr wichtige Zeit im Leben eines Hundes. Hier legt Ihr den Grundstein für ein gemeinsames, harmonisches Leben.

Der Welpe befindet sich gerade in der sogenannten Sozialisierungsphase. Was er in dieser Zeit lernt, hat einen großen Einfluss auf sein späteres Leben mit Dir und Deiner Familie. In meinem Welpenkurs wird die Basis für einen harmonischen Alltag geschaffen.

>>>

Alles wird schwieriger ? Dein Hund hat alles vergessen, was Ihr gemeinsam erarbeitet habt und mutiert zum Pubertier , wird mutiger und entfernt sich plötzlich mehr von Dir ?  Das ist ganz normal... Wir arbeiten gemeinsam an Eurem Verständnis füreinander und helfen Deinem Hund dabei, in Deiner Nähe bleiben zu wollen. Der Junghundekurs ist die Fortführung des Welpenkurses, auch Quereinsteiger und Neueinsteiger sind willkommen.

>>>

n der Hundeschule klappt alles wunderbar, aber im Alltag gibt es noch das ein oder andere Problemchen ? Dann ist dieser Kurs etwas für Dich und Deinen Hund.  Wir trainieren verschiedene Alltagssituationn an unterschiedlichen Orten. Die Kursteilnehmer dürfen selbstverständlich Trainingswünsche äußern.

>>>


Der Benimm Dich versteht sich als Folgekurs des Junghundekurses / Alltagskurses. Gelernte Inhalte wie an lockerer Leine gehen, Freifolge, Sitz, Platz, Bleib, Distanzkontrolle, etc. werden hier mit Spaß und lustigen Übungen erlernt und gefestigt.  Der Kurs beinhaltet vier Intensivmodule zu den Themen 1. Sitz, Platz, Bleib

2. Rückruf und Impulskontrolle, 3. Leinenführung, 4. Führen und Folgen - Die Module können auch einzeln gebucht werden

>>>

für alle Kurse gilt

 

  • Dein Hund muss geimpft und gesund sein
  • Die Kursgebühren sind entweder vorab auf das Konto der Hundeschule zu überweisen oder zur ersten Stunde in bar mitzubringen
  • läufige Hündinnen können nicht am Unterricht teilnehmen ( außer beim Alltagskurs , der Hundeführer darf natürlich, ohne Hund, dem Unterricht beiwohnen

Du hast keine Zeit, regelmäßig an den Gruppenstunden teilzunehmen, Dein Hund fühlt sich in einer Gruppe unwohl oder Du hast spezielle Wünsche oder Probleme ? Dann bist Du mit Deinem Hund im Einzeltraining gut aufgehoben. Es geht hier nur um Dich und Deinen Hund. Lerninhalte und Lerntempo werden auf Dich und deinen Vierbeiner abgestimmt und ich kann mich ausschließlich auf Euch konzentrieren.

>>>


Auslastung und Freizeit

Der Begriff " Mantrailing " bezeichnet die Sucharbeit des Hundes nach einer verschwundenen Person. Anhand der individuellen Geruchsspur jedes Menschen, lernt Ihr Hund diese Geruchsspur zu verfolgen und den verloren gegangenen "Zweibeiner" zu finden. Zur Aufnahme der Geruchsspur wird dem Hund ein Gegenstand der zu suchenden Person präsentiert. Mantrailing ist die artgerechte Auslastung für fast jeden Hund, egal ob groß oder klein, jung oder alt. Die Hundenase wird gefordert, was für geistige und körperliche Auslastung des Hundes sorgt.

>>>

Nasenarbeit ist die ideale körperliche und geistige Auslastung für Deinen Hund. Im Schnüffelnasenkurs biete ich Dir und Deinem Hund verschiedene Möglichkeiten Euch auszuprobieren. Von Objektsuche über Suchspiele und Sprühfährte bis zur Geruchsunterscheidung ist alles dabei. Ein großer Spaß für Dich und Deinen Hund. Das Training findet teils auf dem Hundeplatz und teils in der freien Natur statt.

>>>

Geschicklichkeit, Bewegungsfreude und Schnelligkeit des Hundes machen Agility zu einer beliebten Sportart. Es geht darum, einen Hindernisparcours, bestehend aus Hürden, Tunnel und anderen Elementen, in einer vorgegebenen Reihenfolge, mit dem Hund zu bewältigen.

>>>


Clickertraining ist eine sehr effektive, wissenschaftlich belegte, Ausbildungsmethode um seinem Hund zu zeigen, welche Verhaltensweisen erwünscht sind. Man kann die Grundausbildung clickern, aber auch an Tricks und sogar Problemverhalten kann man mit dem Clicker arbeiten. Der Hund wird beim Clickertraining vom Befehlsempfänger zum aktiven Partner

>>>

 

Crossdogging ist frech und anders. Es mischt Elemente aus verschiedenen Hundesportarten, wie zum Beispiel agility, apportieren, trailen, longieren, frisbee, usw., zu einem neuen Gesamtkonzept, das durch Abwechslung und Vielseitigkeit besticht. Dabei sind nicht nur agile Hunde und Menschen gefragt, es geht vielmehr darum, ungeahnte Talente an seinem Hund zu entdecken und zu erproben, kniffelige Aufgaben zu meistern und Ernstgemeintes in einen urkomischen Zusammenhang zu bringen.

 

>>>


Spezialkurse

Anti-Giftköder-Training für Draußen-Staubsauger

„Schlurps, weg ist der Pferdeapfel. Igitt!“

Hunde haben leider einen etwas anderen Geschmack als wir Menschen. Hasenköttel? Hmmm, die schmecken bestimmt wie Salzlakritz. 

Vergammelte Pizza? Großartig! 

Der Ekelfaktor für den Menschen ist schon beträchtlich, auch wenn solche Begegnungen zwischen Essbarem und Hund oft ganz harmlos ausgehen. Doch leider kann es auch ganz anders laufen. Immer wieder wird in den Medien über skrupellose Hundehasser berichtet, die Giftköder verteilen.

>>>

„Mein Hund muss nichts können, er muss nur kommen, wenn ich ihn rufe!“ Dies ist einer der wohl meist ausgesprochenen Kundenwünsche. Ganz so einfach ist es jedoch leider nicht. Zu einem sicheren Rückruf gehört mehr, als nur der feste Wille.

 

>>>

An lockerer Leine laufen – leider sieht die Realität vieler Hundehalter anders aus. Hundehalter verzweifeln schier, weil ihr vierbeiniges Familienmitglied die Idee vom „an der Leine gehen“ irgendwie nicht versteht. Oft genug sind die Halter ganz gut in dem was sie tun, dennoch will es nicht funktionieren. Dieser Leinenkurs ist also ein Kurs für alle Hundehalter, bei denen es nicht klappen will, und die vielleicht einfach nur eine andere Technik benötigen.

>>>